Aussteigen aus dem Alltag rein ins bewusste Leben

2018-12-14T12:54:02+00:0029. Oktober 2018|Aktuelle Teilnehmer|

Ich habe einen 30 Jahre alten Wohnwagen gekauft. Ich nenne ihn liebevoll die alte Dame.


Eines Tages lag ich nach einer Trennung in meiner Altbau Wohnung mit 2 Balkonen 90 Quadratmetern auf meinem Balkon und dachte über Vögel nach die Höhenangst haben. Und über die Ironie des Lebens und wie verrückt es ist so viel Geld in Wohnungen oder Häuser zu investieren obwohl man lediglich 1 Zimmer zum Leben benötigt.
Die Idee entstand. Ein Wohnwagen zum Reisen Und wohnen. Kein neues Teil sondern etwas was man mit guem Gewissen ausschlachten kann. Ohne Strom oder Wasser glücklich übereinen Stellplatz bei Freunden auf dem Bauernhof startete ich mein Projekt. Als Frau berufstätig wenig Zeit und ohne Mann 🙂 …. v.a. ohne Erfahrung mit handwerklichen Dingen. Die Idee autark zu leben als Ziel.

2 Jahre später … der Wohnwagen ist fertig ich etwas reifer und reicher an Geduld und wissen. Allerdings nicht autark weil dies das Budget vorerst sprengt und v.a. leider nicht auf einem eigenen Grundstück ( denn ein wald oder gartengrundstück würde meinen Eltern den schlafrauben und ein Grundstück in wohngegenden von Gemeinden leider nicht erlaubt.)

Der Traum eine Siedlung oder ein Park mit der Möglichkeit autark zu leben besteht also immernoch.

Ein bisschen verrückt ist völlig normal.
Tanimara

 

 

Diese Geschichte wurde von Tanimara Schwender eingereicht.