BadBoys!

2018-12-14T13:04:19+00:003. Dezember 2018|Aktuelle Teilnehmer|

BadBoys! ist ein von mir entwickeltes Social-Business-Konzept und ich möchte damit ehemaligen Häftlingen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft erleichtern.

Denn Straftäter wieder zu integrieren, kann je nach Fall schwierig werden und für Resozialisierungsprogramme fehlen oft die finanziellen Mittel. Hier liefert BadBoys! einen neuen Ansatz. Gebrauchte Trucks werden innerhalb der JVA-Oldenburg in Foodtrucks umgebaut und gleichzeitig erarbeiten Häftlinge gemeinsam mit einem erfahrenen Koch ihre Speisekarte und bilden ein Team. Hier können auch kulturelle Hintergründe und die Herkunft der jeweiligen BadBoys mit einfließen.
Nach ihrer Entlassung wartet dann eine Festanstellung auf dem Foodtruck auf sie. Dieser Job, direkt nach der Haftentlassung, senkt die Rückfallquote von über vierzig Prozent auf unter zehn Prozent – und das reduziert die Kosten für die Allgemeinheit erheblich.

Der Trend der Foodtrucks ist nicht zu bremsen, und dieser hier bietet nicht nur hochwertigen Genuss, sondern auch Zukunft. Gewinne werden reinvestiert um weitere Trucks anzukaufen und auszubauen, damit noch mehr Menschen mit Haftvergangenheit eine wirkliche Chance erhalten.

Hier geht’s zum Bad-Boys-Konzept

Kultur- und Kreativpiloten 2018

Jobcenter und Präventionsrat

 

Diese Geschichte wurde von Gabriele Schnückel eingereicht.