Ich mach mir die Welt, wie sie, wie sie, wie sie mir gefällt.

2018-12-17T12:49:45+00:0010. Dezember 2018|Aktuelle Teilnehmer|

Es waren einmal sieben junge Seelen, wohnhaft in Freiburg im Breisgau. Eines schönen Samstagmorgens brachen sie -mit ihrem Lieblingslatte to Go versorgt- zum Shoppingmarathon nach Stuttgart auf. 

Nach erfolgreichem Shoppen fuhren sie mit durchgedrücktem Gaspedal und prallgefüllten Primark Tüten im Auto, ihrem heiß ersehnten Avocado Brunch in der Heimat entgegen. Nach ihrem ausgiebigen Brunch fuhren sie weiter zu Aldi, denn für den am selbigen Tag geplanten Grillabend brauchten sie jede Menge Fleisch. Zur Versüßung des Grillabends gab es den guten Wein aus Neuseeland, dessen Flaschen nach Mitternacht alle geleert waren.
Nach diesem langen Tag, fielen sie von ihren Eindrücken erschöpft ins Bett.
Alpträume von Ungerechtigkeit, Konsum und Umweltzerstörung begleiteten sie durch die Nacht.

Am nächsten Tag wachten sie auf in einer Welt, in der sie ihren Konsum und ihr bisheriges Leben hinterfragten.
Woher kommt unser Kaffee? Was hat unser Grillabend mit der Erderwärmung zu tun? Brauchen wir Wein aus Neuseeland? Wer näht unsere Kleidung und warum ist sie so billig?
Um sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen, fassten sie den Beschluss sich auf den Weg der Veränderung und des Wandels zu begeben.

Die Welt verändern, den Wandel gestalten, aber wie?
Wir, sieben kreative Köpfe im Alter von 21 bis 22 Jahren haben zusammen den Verein Wach Auf – Eine Welt, Deine Welt gegründet.
Bildung ist für uns der Weg, ein Bewusstsein für unser Handeln zu schaffen.
Unser Ziel ist es Workshops in Kindergärten, Schulen und außerschulischen Zusammenhängen anzubieten. Von Lüneburg bis Konstanz hoffen wir so, möglichst viele Kreise und Menschen zu erreichen.

Als erstes Projekt werden wir das Theaterprojekt: Theaktum – Theater. Aktion. Umwelt. im April in Leipzig zu Ende führen. Das Projekt wurde ein Jahr von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert und hat sich zum Ziel gesetzt, Biodiversität durch Improvisationstheater zu behandeln und so zum Nachdenken anzuregen.
Um unseren weiteren Weg zu beschreiten, würden wir uns freuen bei Ergo ausgewählt zu werden.
So würden wir der Verwirklichung unserer Ideen einen Schritt näher kommen.
Mit dem Gewinn werden wir unseren Bekanntheitsgrad erhöhen und eine Internetseite erstellen. Außerdem möchten wir unseren Mitgliedern und Interessierten einen Ausbildungsworkshop mit dem Schwerpunkt auf Didaktik in Hamburg anbieten. Wir wünschen uns sehr, dass Ihr Teil unseres Weges werdet.

Wach Auf und unterstütze uns mit deiner Stimme!
Für mehr Informationen folgt uns gerne auf Facebook:
https://www.facebook.com/Wach-Auf-Eine-Welt-Deine-Welt-733593253684004/?notify_field=phone&modal=profile_completion

 

Der Bewerbungstext auch als Hörspiel:

Teaser: Theaktum – Theater. Aktion. Umwelt. 

 

 

Diese Geschichte wurde von Lukas Zimmermann eingereicht.